BannerHauptseite TUMHauptseite LehrstuhlMathematik SchriftzugHauptseite LehrstuhlHauptseite Fakultät

Unentscheidbare Probleme in der Vielteilchen-Quantenphysik

Michael M. Wolf

Physik in unserer Zeit 47, 60–61 , (2016)

DOI: 10.1002/piuz.201690029 Pfeil

Abstract: In der Mathematik, Physik und theoretischen Informatik gab es um das Jahr 1930 herum fundamentale Veränderungen. In der Physik wurde die Quantentheorie etabliert, die Mathematik verabschiedete sich mit Kurt Gödels Unvollständigkeitssätzen von der Vorstellung eines vollständigen und beweisbar widerspruchsfreien axiomatischen Fundaments, und Alan Turing legte mit dem Konzept der Turing-Maschine den Grundstein der modernen theoretischen Informatik. Turing und Gödel zeigten beide die Existenz von unentscheidbaren Problemen. Im Fall von Gödel unentscheidbare Aussagen, die unabhängig vom Axiomensystem sind, und im Fall von Turing unentscheidbare Prädikate, für deren Auswertung kein Algorithmus existiert. Wir konnten jetzt zeigen, dass auch zentrale Probleme der Quantenphysik unentscheidbar sind.